Hallo Miteinander,

Sorry für das späte Update! Wir waren am Wochenende einfach zu faul um einen Beitrag zu schreiben. Man merkt einfach das man nicht mehr so motiviert ist wenn der Alltag mal eingezogen ist und es auch nicht mehr so große Neuigkeiten gibt. Den Anfang der Woche haben wir ganz unspektakulär mit arbeiten und abends eigentlich nur noch was kochen verbracht.  Am Mittwoch war dann mein Geburtstag. Das war eigentlich auch ein ganz normaler Arbeitstag für mich. Abends sind wir dann in den „blue room“ gegangen, das Restaurant in dem Dave der Chefkoch ist. Und das essen war wirklich mega lecker! Wir haben und als Vorspeise gegrillten Halloumi gegönnt. Als Hauptspeise gab es Tintenfisch auf einem Salat und zur Nachspeise dann Lavacake (ein Traum)! Und das zu wirklich super Preisen und nicht so teuer das man nur ein Hauptgericht essen möchte…. alles in allem ein gemütlicher Abend. Und das witzige ist, Dave hat am gleichen Tag Geburtstag! Das erste mal in meinem Leben habe ich an meinem Geburtstag auch jemand anders gratuliert ?

Am Donnerstag haben wir uns mit Edd getroffen. Mit ihm treffen wir und grad einmal die Woche und kochen was oder gehen was trinken und bringen uns gegenseitig auf den neuesten Stand was gerade so beim anderen abgeht. Und wir haben gemerkt das unser Englisch wieder besser und flüssiger wird. Wir haben generell keine Verständigungsprobleme aber wir merken einfach das wir immer noch Backpacker-englisch sprechen und viele Wörter umschreiben müssen. Aber das ist jetzt schon viel besser geworden. Vor allem da Markus jeden Tag intensiven Kundenkontakt hat. Bei Markus gibts auch nix neues, er hat ja immer noch seine Probezeit vor sich.

Das Wochenende war dann ziemlich ruhig. Außer einkaufen und zuhause zu chillen haben wir nicht viel gemacht. Sonntags waren wir in einem hippen Café und haben eine neue Art des Kaffee trinkens entdeckt. Der Kaffee wird kalt getrunken und wie Guinness gezapft, das ganze nennt sich dann „nitro-kaffee“. War sehr interessant zu probieren.

Letzte Woche haben wir noch einen kleinen Notfall „reinbekommen“. Unsere Australienagentin hat uns gefragt ob wir das Auto von einen ihrer „ Schützlinge“ verkaufen können. Bei ihm gab es einen Notfall zuhause in der Familie und er wollte so schnell es ging nach Deutschland. Das haben wir gerne übernommen. Ich habe das Auto montag morgens in Facebook reingestellt und gleich ungefähr 10 Anfragen bekommen. Das Auto war dann am Montag Abend als er noch am Flughafen in Melbourne war bereits verkauft! So schnell kanns gehen….

 

Wir wünschen euch noch eine schöne Woche!

 

Ps: Wir bekommen im August Besuch und freuen uns schon mega drauf!!!!

1676total visits,1visits today